Ernährung

LÄNGER LECKER


LÄNGER LECKER

Anhaltende Frische, appetitliche Optik, sprudelnde Frische – darauf achten wir als Verbraucher beim Einkauf von Lebensmitteln. Gase für die Lebensmittelindustrie bewahren die vorhandenen Qualitäten von Produkten.

Oft kommen Gase schon in der Produktion zum Einsatz, beispielsweise beim Frosten und Verpacken von Gemüse und Fleisch, der Aufbereitung von Teig für Backwaren oder beim Reifen von Bananen. Bei Getränkedosen kann man entschlossen zugreifen, da Gas die hauchdünne Hülle von innen stabilisiert.

Darüber hinaus kommen Gase beim kontrollierten Abkühlen von Wurstprodukten, dem Anmischen von schüttfähigen Lebensmitteln und beim Umwandeln von flüssigen Produkten/Pasten in rieselfähige Pulver zum Einsatz. Während des Lebensmitteltransports halten Gase eine lückenlose Kühlkette von Frisch- und Tiefkühlprodukten aufrecht.

KÄSEZUBEREITUNG

Nachhaltiger genießen

WEINHERSTELLUNG

Fruchtig in die Flasche

KOHLENDIOXID-SCHNEE SCHÜTZT CHAMPIGNONS

Pilzsporen anspornen

FRISCHE GUT VERPACKT

Frische verpackt

SCHOCKFROSTEN BEI EISCREME

Knackig kalt

PET-FLASCHEN

Form für Flüssigkeit

DÜNGUNG IN TREIBHÄUSERN

Ertragreicher wachsen

VERPACKEN VON SNACKS

Nuss-Genuss

KARTOFFEL-VERARBEITUNG

Länger lecker