Hauptmenü Hauptmenü schließen

Ernährung

Genuss gesichert

Länger anhaltende Qualität, ansprechende Optik, sprudelnde Frische – die Aufgaben, die Gase in der Lebensmittelindustrie erfüllen sind vielfältig.

Schwerpunkt der Anwendungen ist es, die vorhandene Qualität eines Produktes zu bewahren. So kommen Gase oft schon in der Produktion zum Einsatz. Typische Anwendungen sind das Frosten und Verpacken von Gemüse und Fleisch, die Aufbereitung des Teigs für diverse Backwaren, das Reifen von Bananen oder das Stabilisieren dünnwandiger Getränkedosen.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten für Gase in der Lebensmittelindustrie sind das kontrollierte Abkühlen und Inertisieren von Wurstprodukten, das Anmischen von schüttfähigen Lebensmitteln, die Umwandlung von flüssigen Produkten oder Pasten in rieselfähige Pulver sowie die Aufrechterhaltung einer lückenlosen Kühlkette von Frisch- und Tiefkühlprodukten.

Seite empfehlen:

Sprache