Hauptmenü Hauptmenü schließen

Mission: erstklassige Fleischprodukte

Gase schützen und kühlen die Produktion von Fleischspezialitäten

Um die hohen Qualitätsmaßstäbe bei der Herstellung von Fleischprodukten sicherzustellen, kommen verschiedene Lebensmittelgase zum Einsatz. Das gilt beispielsweise für das Verpacken von frischen Würsten unter einer Schutzgasatmosphäre, die unerwünschte Einflüsse, wie Bakterienbefall oder Schimmelpilze, verhindert. Das dafür benötigte Gasgemisch besteht aus Stickstoff und Sauerstoff. Ein anderes Beispiel ist die Produktion der Hackfleisch-Spezialität „Ćevapčići“. Hier wird flüssiges Kohlendioxid zum Kühlen des Fleisches im Mischer genutzt. Dabei fällt kein Kühlwasser an, das Hackfleisch wird also nicht verwässert. Selbstverständlich sind die eingesetzten Gase, ebenso wie die Fleischrohstoffe nach HACCP zertifiziert. HACCP steht für „Hazard Analysis and Critical Control Point“ und bedeutet, dass zu jeder Zeit eine Verfolgbarkeit aller Produktions- und Lieferschritte gewährleistet ist.

Seite empfehlen:

Sprache