Hauptmenü Hauptmenü schließen

Flüssiger Stickstoff optimiert Spritzgussproduktion

Technoplast fertigt in Blejska Dobrava Werkzeuge für den Kunststoff-Spritzguss und produziert selbst Spritzgussteile wie Türgriffe und Konsolen für das Autoinnere. Beim Spritzgießen wird flüssiger Stickstoff von Messer verwendet, um den nötigen Druck aufzubauen, Temperaturen auszugleichen, unerwünschte Oxidation auszuschließen und den Produktionsprozess zu optimieren. Messer in Slowenien hat das Unternehmen kürzlich mit einem Vorratstank für das flüssige Gas, einem Verdampfer und einem Kompressor ausgestattet. Letzterer befördert das Gas mit einem Druck von 285 bis 300 bar in die Spritzgussmaschinen. Technoplast will zukünftig weiter expandieren.

Seite empfehlen:

Sprache