Hauptmenü Hauptmenü schließen

Steigende Stimmung für jedes Fest

Gas als einfacher, schneller und sicherer Füllstoff für Ballons

Ob Hochzeit, Vereinsfest, Kindergeburtstag, Geschäftseröffnung, Werbeveranstaltung oder Stadtfest ... Ballons sind ein Zauber für die Sinne. Das „Geheimnis“ ihres Aufstiegs ist so genanntes Ballongas, das aus Helium und zu geringen Anteilen aus Luft besteht. Es ist einfach in der Anwendung, nicht giftig, nicht brennbar und nicht explosiv. Lediglich die Flaschen in denen das Ballongas gespeichert wird erfordern eine besondere Aufmerksamkeit, da sie unter Druck stehen.

Beim Umgang mit Ballongas gilt es einige Grundregeln zu beachten: Obschon es ungiftig ist, sollte es nicht eingeatmet werden, da es den lebensnotwendigen Sauerstoff aus der Lunge verdrängt. Bei der Nutzung in geschlossenen Räumen ist für eine ausreichende Belüftung zu sorgen. Tipp: Latexballons sollten erst unmittelbar vor ihrem Einsatz befüllt werden, da das Ballongas innerhalb von 14 – 16 Stunden durch die Ballonhüllen entweicht. Am Vorabend befüllte Ballons können am Folgetag also bereits „eingefallen“ sein.

Seite empfehlen:

Sprache