Hauptmenü Hauptmenü schließen

CO2 für die Aspirin-Produktion

Bayer HealthCare stellt in seinem Werk im spanischen La Felguera täglich rund 15.000 Kilogramm Acetyl-Salicylsäure (ASS) her. Das entspricht etwa 85 Prozent der Menge des Wirkstoffes, die der Chemie- und Pharmaziekonzern weltweit für die Produktion von Aspirin benötigt. Messer in Spanien liefert seit März 2012 das zur Herstellung von ASS erforderliche Kohlendioxid an Bayer HealthCare. Bereits seit mehreren Jahrzehnten versorgt Messer das Bayer-MaterialScience-Werk in Tarragona per Pipeline mit Sauerstoff und Stickstoff. Dort wird MDI für Polyurethane produziert, die zur Herstellung von Schaum- und Dichtstoffen sowie Lacken verwendet werden.

Seite empfehlen:

Sprache